Team


isabel silber

Instrumentenkarussell / Tastenkrokodil /Gitarrengiraffe / Gesang / Nuad

Leiterin des Zentrums

2005 Ausbildung zur Elementaren Musikpädagogin

2006-2008 Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin

2018 Ausbildung zur Yogalehrerin in Thailand (200h) mit Schwerpunkt Partneryoga, Yin-Yoga und regeneratives Yoga

seit dem Kurse an VHS, FreMu, Maturaschule und privat

Ein besonderes Anliegen ist mir der Instrumental - Anfängerunterricht. Die Unbeschwertheit und das spielerische Heranführen an ein Instrument finde ich als eine der wichtigsten Voraussetzungen für das weitere Interesse einen Kindes am Instrument. Auch wenn Kinder nicht länger als 2 Jahre spielen, sollen sie ein freudiges Gefühl als schöne Erinnerung aus den Stunden mitnehmen. 

Für Erwachsene biete ich Gesangsunterricht an. Die Stimme entfalten und als persönliche Weiterentwicklung entdecken.





Roxanne SZANKOVICH                                    Violine/ Mittwoch 

Roxanne Szankovich hat über 20 Jahre Bühnenerfahrung und ist als Geigerin, Sängerin und Workshopleiterin aktiv.

Nach meinem klassischen Violinstudium am Konservatorium der Stadt Wien war ich Gastmusikerin in verschiedenen Rock-/Popbands, arbeitete intensiv mit Künstlerinnen im Tanz- und Akrobatikbereich zusammen und hielt zahlreiche Workshops u.a. im Bereich Musikimprovisation ab.

Aktuell spiele ich in veschiedenen Formationen traditionelle europäische Tanzmusik, Gypsy-Jazz, Rock sowie frei improvisierte Musik. In meinem Solo-Programm VioLiebe verbinde ich mein Spiel mit gleichzeitigem Gesang. www.toxic-violin.com

Ich vermittle in meinem Unterricht einen zwangfreien Zugang zum Instrument – die Freude am Musizieren und der persönliche Ausdruck stehen an erster Stelle. Grundlegende Violintechniken bilden dabei die Basis für kreatives Spiel.





Stefanie werth

Hatha flow

Praktiziert Yoga seit 2011

Abgeschlossene 200 Stunden Yoga- Alliance Ausbildung in Indien

Absolviert derzeit die weiteführende 300 Stunden Yoga Alliance Ausbildung in Wien

Arbeitet als Graphic Designer in einem Verlag

Für Menschen wie mich, die gerne "zuviel" denken, sind die Asanapraxis und Atemübungen eine Wohltat, da sie die Gedanken besänftigen. Ruhige Gedanken helfen wiederum die Wirklichkeit objektiv zu erkennen. Dies und weitere Einsichten aus der Yogaphilosophie helfen mir in so vielen Situationen die Ruhe zu bewahren und „cool zu bleiben“. Dies sind meiner Meinung nach unerlässliche Qualitäten um in der heutigen, oft so stressigen, Zeit ein glückliches und zufriedenes Leben führen zu können.